DIY Ölwechsel ausführliches Video

DIY Ölwechsel - Ausführliche Anleitung für Jedermann

Ein Ölwechsel ist sehr komfortabel und einfach selbst durchzuführen. Viele Biker bringen Ihr Schätzchen in die Werkstatt, um einen Ölwechsel durchführen zu lassen. Mit etwas Übung kann man diesen jedoch mit einfachsten Mitteln selbst durchführen und ist dabei vermutlich schneller, als der Weg zur Werkstatt und zurück. Alles was man hierfür braucht sind die passenden Öle und Filter gemäß Betriebsanleitung. Am Beispiel der KTM 690 SMC (Baujahr 2008) sind es folgende Materialien

– Motul 7100 10W60
– Öl Filter
– Ratschenkasten
– Nitrilhandschuhe
– Bremsenreiniger
– Ölwechsel Kanister
– Putztuchrolle

Die Durchführung ist in dem Video Schritt für Schritt erklärt und auch für Laien absolut einfach nachzumachen. Für einen Ölwechsel benötigst Du keine besonderen Vorkenntnisse, lediglich ein wenig Zeit. Je nach Motorrad dauert ein Ölwechsel zwischen 15 Minuten und etwa einer Stunde. Dabei richtet sich die Dauer primär danach, ob vorab viel Verkleidung demontiert werden muss. Viele Motorräder mit Verkleidung haben an den passenden Stellen Aussparungen, um schneller und einfacher an die nötigen Stellen heranzukommen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.